Zattoo kommt im Juni …

… nach Österreich. Bislang kann man sich beim Schweizer Startup hierzulande noch nicht für die – meiner Meinung nach – besten TV-Alternative im Web anmelden. Ich mach das ungern, aber dieses Mal konnte ich nicht anders, als die „Presse-Karte“ spielen zu lassen. Man hat mir freundlicherweise einen 30 Tage gültigen Testaccount spendiert.

Die Pressestelle hat mir verraten, dass es noch im Juni soweit sein könnte – dann gibt’s das Web-TV auch in Österreich. Wenn dann auch Deutschland dran ist, werden wohl noch weitere Kanäle dazu kommen. derzeit gibt’s ProSieben, RTL & Co. jeweils nur in der Schweizer Ausgabe (mit lokalisierten Nachrichten und Werbespots). Wollen wir hoffen, dass der Zeitplan hält! *Daumendrück*

zattoo1.jpg

Warum ist es für mich interessanter?
Weil – anders als bei Joost – komplette TV-Programme übertragen werden. Ich bin abstinent und habe keinen Fernseher, neben der Arbeit am Computer kann das aber nicht schaden. Ich brauche keine Sat-Anlage, keine Kabelgebühren bezahlen und die Programm-Auswahl ist toll brauchbar.

zattoo2.jpg

Empfangen kann man von Al Jazeera english (mein neuer Lieblings-Nachrichtensender), CNN, BBC World über ARD/ZDF, ORF oder ProSieben bis hin zu den Sendern der Rai. Eine genaue liste der mittlerweile 43 Sender gibt’s auf der Startseite von Zattoo.

zattoo3.jpg zattoo4.jpg zattoo5.jpg

Wie Joost, werden die Videos in einem Peer-2-Peer-Verfahren übertragen. Das bedeutet, dass jeder Nutzer Videos auch an andere Nutzer weiter reicht. Solche Dienste funktionieren umso besser, je mehr Teilnehmer im Netz sind. Obwohl es hierzulande noch keine bis ganz wenige Zattooer gibt, ist das Bild ist absolut flüssig. Das liegt wohl auch daran, dass das Video nur mit rund 350 x 260 Pixel aufgelöst ist. In Zukunft soll es höher aufgelöste Videos geben. Vielleicht auch in HD?

Im Audio-Menü versteckt sich eine clevere Funktion: Standardmäßig sind die Einstellungen auf Stereo gestellt. Wenn eine Sendung neben der übersetzten, auch in der Originalsprache (Mehrkanal-Audio) ausgestrahlt wird, kann man mit den Mono-Kanälen hin und herschalten.

Schade: Timeshift ist – aufgrund rechtlicher Probleme – derzeit noch nicht möglich. Damit kann man das Programm mittels Pause-Taste anhalten (etwa für eine Klopause) und dann wieder dort anfangen, wo man aufgehört hat. Irgendwie ist das ein Witz, weil man das sehr wohl am eigenen Fernsehgerät (etwa Windows Media Center oder jedem billigen Festplatten-Rekorder) machen kann. Warum dann nicht mit einem Software-Player? Danke Hollywood!

Die Player-Software ist für Windows (XP- und Vista-Version), MacOS und Linux erhältlich. Toll wäre es, wenn es dann auch irgendwann einmal Erweiterungen für Apple TV oder die Windows Media Center Edition gibt. Noch wären viele Sender redundant auch am Satelliten vorhanden – aber wenn irgendwann einmal auch außereuropäische Sender dazu kommen, wäre das ein Knüller, wenn man Zattoo auch am Fernseher sehen könnte.

Geschäftsmodell: Ein Basis-Dienst soll immer gratis bleiben. Der finanziert sich mit nur ganz kurzen Werbspots (5 bis 7 Sekunden), die vor dem Programm und beim Zappen eingeblendet werden. Wenn man viel umschaltet, kann das nerven. Später will man auch kostenpflichtige Extra-Dienste anbieten.

Wie wird die Zukunft?
Dass man sich als Österreicher derzeit nicht Zattoo anmelden darf, hat rechtliche Gründe. Erst müssen die Lizenzen geklärt werden. Es ist aber abzusehen, dass dieses Modell Zukunft hat. Irgendwann werden wir aus dem globalen Programm-Portfolio wählen können: Fußball aus Italien oder gleich Südamerika. TV-Serien aus den USA und Dokumentationen der BBC.

Wen das stört? Öffentlich-rechtliche Sendeanstalten, die nun zum zweiten Mal in kurzer Zeit extreme Konkurrenz bekommen. In den 1980er Jahren hatte der ORF noch ein Monopol. Bis auf wenige Kabelhaushalte in größeren Städten, hatte er 100 Prozent Marktanteil. Durch die Empfangsmöglichkeit von Satelliten-TV, musste sich „Medien-Albanien“, wie Österreich manchmal genannt wird, öffnen. Es ging einfach nicht mehr anders.

Und nicht zuletzt wird wohl auch Hollywood mauern. In den USA sind Filme und Serien viel früher im Fernsehen als bei uns. Drei bis sechs Monate kann die Synchronisation ins Deutsche schon dauern. Wenn dann aber jeder Dritte oder Vierte die Episoden von Lost & Co. im Original schon kennt, können die Sender keine richtige Spannung mehr aufbauen.

Derzeit ist der ORF mit dem ersten und zweiten Programm mit dabei. Interessant: ORF 2 nennt sich „ORF 2 Europe“. Schönheitsfehler: Das Programm ist rechts und links abgeschnitten. Derzeit ist es aber ohnhin – wie gesagt mit nur wenigen Ausnahmen – nur in der Schweiz empfangbar.

zattoo8.jpg

Dennoch müssen sie erkennen, was eine globale Vertriebsplattform bedeuten kann. Tun sie aber nicht und so wird es dauern, bis die IP-TV-Vision von Zattoo Realität wird. Aber gerade das Internet hat gezeigt, dass sich der Fortschritt nicht aufhalten lässt. Die Großen können höchstens gegen ihn mauern.

Wer jetzt noch Zeit hat, muss sich dieses Video von cash.ch ansehen. Fundierte Kenntnisse in Schweizerdeutsch sind Voraussetzung 🙂

Spannend wird auch die Euro 2008, wie Sidl vom Medialen Overkill-Blog meint.

55 Kommentare
  1. Achim Meurer
    Achim Meurer sagte:

    Was ich immer noch nicht ganz kappiert habe – warum kann man das von Deutschland aus zur Zeit nicht downloaden/ansehen? Wir reden doch hier über INTERNET!! World Wide Web!!! Wo ich mich einlogge ist doch wurscht, oder?

  2. timurinamanu
    timurinamanu sagte:

    Wieso muss das rechtlich geklärt werden`?
    Leben wir hier in einer Diktatur??
    Ausserdem ist das Internet International und die Städte sollten sich da raushalten.
    Ich dachte immer das Internet erlaubt internationale Kommunikation und die benuztung internationaler dienste aber dass diese Dienste durch die jeweilige Region zensiert werden höre ich zum ersten mal
    aber hoffentlich klären sie das mit den Patenten
    mfg

  3. Georg Holzer
    Georg Holzer sagte:

    Sendeanstalten kaufen bei Hollywood immer nur die Übertragungsrechte für eine bestimmte geografische Region.
    Die Sender müssen klären, ob die globale Verbreitung via Internet in diesen Hollywood-Verträgen drinnen ist.

  4. hugo hurtig
    hugo hurtig sagte:

    Zattoo kommt im Juni …

    WELCHES JAHR ???

    bin seit ewigkeiten auf der „warteliste“ – bislang nix gehört. und beta-tester scheinen’s leider keine zu brauchen 🙁

  5. Georg Holzer
    Georg Holzer sagte:

    Gute Frage. Habe vor ein paar Tagen bei der Pressestelle nachgefragt. Noch ist nix bekannt, wann der Österreich-Launch kommt. Sie wollen Spanien vorziehen, war die Auskunft.

  6. Sebastian Sommer
    Sebastian Sommer sagte:

    Hallo!
    Account hab ich mir machen lassen, downloaden kann mans auch auf diversen alternativen Downloadseiten.

    Nur nach dem Einloggen sagt es mir, dass es in meinem Land nicht möglich sei. Schön und gut.

    Weiß man schon, ab wann es möglich sein wird?

    Is ja jetz schon länger her der Beitrag hier.

    lg Sebi

  7. TVer
    TVer sagte:

    Ich kann mich nicht mal anmelden, wenn ich meine E-Mail angebe sagt es zwar ich würde ein Mail bekommen, aber ich habe nie eins bekommen… Hoffe ich kann bald mit Zattoo tven!

  8. Gerald Staltner
    Gerald Staltner sagte:

    Hallo Georg Holzer!

    Habe gestern in „nano“ das erste mal von zattoo erfahren und bin dann im Internet auf Ihre Seite gestossen.Ihre Erklärungen sind bestens möchte aber wissen wo man selbst
    bezüglich Einführung bzw. Genehmigung für Österreich nachfragen kann.

    Herzliche Glüchwünsche zu Ihrer Webseite
    mfg

    Gerald

  9. stefan2904
    stefan2904 sagte:

    Ich hab Anfang Jänner angefragt und folgendes bekommen:

    Hallo Stefan

    Bis anhin kann Zattoo in der Schweiz, Spanien, Deutschland, Dänemark,
    Belgien, Grossbritannien und Norwegen empfangen werden. Wir arbeiten
    aber hart daran, die Rechte für weitere Länder zu erhalten, um Zattoo
    auch in anderen Ländern anbieten zu können. Österreich steht ganz oben
    in der Pipeline.

    Stay tuned!
    Zattoo Support Team

    Kontakt-Daten stehen hier: https://zattoo.com/contactus

  10. österreich
    österreich sagte:

    Ist echt arg wie wir österreicher ignoriert werden
    Man hat das Gefühl alle anderen Länder kommen vorher.

  11. Österreicherin
    Österreicherin sagte:

    Wann kommt Zattoo denn wirklich zu uns ?
    In welchem Jahr überhaupt und wie is die Qualität so ?

  12. killerbees19
    killerbees19 sagte:

    Ich habe heute einmal versucht mit einem PHP-Script auf einem deutschen Server das Programm herunterzuladen. Und siehe da: So perfekt haben die Entwickler ihr System wohl doch nicht geschützt, die Programmdatei habe ich bereits auf der HDD, auch eine Registrierung war so über Umwege über ein Script möglich (trotz SSL ^^). Nur das Programm selbst meldet immer noch, dass ich in einem nicht unterstützen Land bin. Mal sehen, vielleicht kann ich den TCP/UDP Port ja auch über den Server umleiten, wie eine Art Proxy, müsste doch eigentlich möglich sein 😀

    Wie man sieht haben die Entwickler zwar versucht offene Anonymisierungsproxies zu sperren, aber Scripte auf Servern erkennt der Zattoo Server wohl doch nicht 😛

    MfG Christian

  13. Andreas
    Andreas sagte:

    Mist, aus Deutschland nach Österreich umgezogen und neben teureren Breitband-Kosten kein Zattoo mehr … 🙁

  14. donchris
    donchris sagte:

    Würde mich auch interessieren ! Ich werde es mal mit einer VPN Verbindung zu einem deutschen Server versuchen, doch ob sich der Aufwand lohnt ist eine andere Frage…

    Gibt es schon neue Infos ?

  15. Schweizer
    Schweizer sagte:

    Wirklich tragisch, dass ihr Ösis immer noch kein Zattoo habt… das habt ihr echt nicht verdient! Hoffentlich werdet ihr bald erhört! Zattoo rules!
    Herzlicher Gruss aus der Zattoo-Schweiz

  16. Österreicher
    Österreicher sagte:

    Man dieser ORF geht mir schon so auf den Sack! Die produzieren nur Müll, senden immer nur die gleichen Serien und dann kostet das alles noch verdammt viel Geld! Ich „freu“ mich ja schon riesig auf die unnötige nächste Staffel von Starmania oder Dancing stars.

    Bitte wann hört das auf und ich kann in ruhe auf meinem PC fernschaun!

  17. Manuel
    Manuel sagte:

    @ Österreicher: Kann mich dir wirklich nur anschließen. Aber die deutschen Sender finde ich teilweise noch schlimmer: Die neusten ,,Blockbuster“ sind mindestens 10 Jahre alt, wurden von jedem normalen Menschen schon zehnmal gesehen, dann noch die ewigen Werbeunterbrechungen und selbst wenn man denkt es könnte nicht schlimmer kommen werden Filme so geschnitten das sie fast schon unverdaulich sind. Ich finde trotzdem, dass Zattoo ein sehr gutes Projekt ist, da ich gerne auch auf dem PC das Fernsehn genießen möchte. Wenn der ORF so weiter macht wird Österreich eine ,,Zattoo-freie-Zone“ bleiben, was ich sehr schade finde, denn solche Projekte sollten unterstützt werden!
    Mfg.

    • Ich_Will_Zattoo_In_Österreich
      Ich_Will_Zattoo_In_Österreich sagte:

      Ok Werbung das nervt dafür müssen wir nichts für den Sender zahlen.
      Aber Orf schau ich nie ich habe ganz selten mal auf einen der Sender geschaut.

  18. Thomas
    Thomas sagte:

    Wollte los werden, dass ich es großartig von Ihnen finde Herr Holzer diesen Blog zu betreiben um so auf die Wünsche/Bedürfnisse der Menschen eingehen zu können.
    P.S.: Es gibt eine Möglichkeit Zattoo zu empfangen, auch in Österreich, Grundvoraussetzung ist aber eine schnelle Leitung (10 mbit+). Dazu müsst ihr einen Deutschen oder noch besser Schweizer bitten sich für euch anzumelden (Falls ihr keinen kennt ist es auch egal, in vielen Foren melden sich andere für euch an wenn ihr ganz höfflich fragt), danach müsst ihr einen Proxy suchen. Das Programm verwendet nur ne Art Black-list (also ,,böse“, bekannte Proxys werden geblockt), mit ein bisschen suchen solltet ihr in den Genuss des PC-fernsehns kommen. Falls ihr keinen finden könnt klappt dies auch mit ein wenig Programmieren: einfach per TCP/UDP mit Hilfe von Indy-Komponenten (Ich spreche hier von Borland C++) über nen Server das ganze leiten.

  19. SoS
    SoS sagte:

    Hallo.
    Geht ja scheinbar wirklich nichts voran, wovor ORF wohl Angst hat?
    GIS Gebühren können sie so und so verlangen, woran scheiterts dann noch?

    Falls mir wer weiterhelfen möchte, wie ich dennoch an Zattoo rankomme, trotz meines Wohnsitzes in Österreich, dem wär ich sehr dankbar. Einfach bitte bei zattoo@gacksi.de bei mir melden, danke.

  20. Franz
    Franz sagte:

    Wir haben freunde in Deutschland,was ist zu machen das wir Zattoo üder diese anmelden können?
    Danke für Detailinfo

  21. Georg
    Georg sagte:

    Die können sich zwar mit deiner Mail-Adresse anmelden und dir dann die Zugangsdaten schicken. Aber beim Stream wird das gute Ding seinen Dienst versagen, weil der ja über ein österreichische IP-Adresse läuft. Aber schau dir einmal http://www.livestation.com an. Hab den Tipp grad erst bekommen, aber noch nicht ausprobiert. Das Senderangebot ist halt beschränkt, schaut aber ähnlich aus wie Zattoo.

  22. Franz
    Franz sagte:

    Danke für die Info, Livestation hat funktioniert,
    Aber wie bekomme Ich als Anfänger weitere Tv Sender ?

    Franz

  23. Georg Holzer
    Georg Holzer sagte:

    Schwer zu sagen, ob das was helfen wird. Vermutlich schon. Allerdings scheint die Zattoo-Sache am ORF zu liegen und wie viel man dort vom Internet hält, weiß man ja. Der TV-Programmdirektor bezeichnete es unlängst als das „scheiß Internet“.

  24. Sebi
    Sebi sagte:

    Was genau stört den ORF daran? ORF ist ja in Nicht-Österreich empfangbar, also will er ja nur, dass Österreicher nur über den Fernseher ORF empfangen.
    Schwarzseher wird es aber per Internet genauso geben, wie per TV.
    Zudem kann die GIS jedem PC-Besitzer zu ihren Gebühren verdonnern.
    Sollten sie doch begrüßen?

    Wollen Sie da nicht vielleicht mal bei ORF nachfragen, wieso man sich so dagegen sträupt? Ich hab es selbst schon versucht, jedoch vom ORF keine Antwort darauf bekommen. Vielleicht hat man mit ausspielen einer „Presse Karte“ mehr Erfolg 😉

    Andernfalls könnten Sie doch bei der Pressestelle von Zattoo nachfragen, woran es genau stockt und was der Stand der Dinge ist. Mir haben sie mitttels Standardantwort zurückgeschrieben, wo es empfangbar ist und wo nicht, als ob ich das nicht eh weiß, dass ich es nicht empfange.

    Hm, ich will endlich Zattoo haben..
    lg

  25. isa
    isa sagte:

    Ich will auch Zattoo!
    Das ist eine super Sache mit dem Fernsehen über Internet und ich finde es scheiße, dass das den Österreichern vorenthalten bleibt nur weil der ORF stur ist und sich scheinbar nicht damit auseinandersetzen will.
    Ich glaube dass es im Endeffekt eh darauf hinausläuft dass es Zattoo auch in Österreich gibt, nur wie lange wird es dauern, wenn der ORF das Problem hin die Ferne schiebt, das Verhalten ist wohl echt das Letzte!

  26. traveller
    traveller sagte:

    Ich bin von berufswegen in verschiedenen Ländern unterwegs. Meistens nur für einige Wochen/Monate pro Land. Zattoo ist super! Ich müsste sonst in 3-4 Ländern pro Jahr TV an- abmelden. Leider bin ich in Österreich noch immer am warten bezügl. Zattoo… nervt schön langsam…Ich freue mich immer wieder, wenn ich zb. in der Schweiz bin!hihi
    betreffend ORF: Auf orf.at gabs ja jetzt immer einen Live-Video-Stream von der Alpin-WM. Jedes Rennen! Lustigerweise hat der liebe ORF seine Rechte überschritten (glaube ich), als er zwischen den beiden Durchgängen den Stream weiterlaufen ließ (Serien übers internet gesendet hat!). Anscheinend haben die Herren und Damen in diesem Haus echt noch keine Ahnung von dieser „NEUEN“ Art der Kommunikation……

  27. Michi
    Michi sagte:

    So ein scheiß. Habe dvb-t und will orf garnicht streamen.
    Mich interessieren nur die andren Sender. Soll sie doch den Orf aus dem Programm nehmen.

  28. Christoph
    Christoph sagte:

    Orf kan man auf zattoo empfangen!!!

    also denke ich nicht das der orf das probloem ist…

  29. sauschädl
    sauschädl sagte:

    Zattoo kommt im Juni …

    10. Juni 2007 von Georg Holzer

    …Und wir warten und warten und…

  30. stefan
    stefan sagte:

    Ist doch klar, dass sich der ORF dagegen auflehnt Zattoo in Österreich zu erlauben. Es ist nämlich so, dass man in Österreich monatliche ORF-Gebühren zahlen muss. Diese Gebühren ermöglichen z.b. die werbeunterbrechungsfreie Ausstrahlung von Filmen udgl. Diese Gebühr ist also eine große Einnahmequelle (wenn nicht die Größte) für den ORF und wenn nun Zattoo erlaubt sein würde, würde dem ORF eine Menge Geld durch die Finger fallen und das wird der Hauptgrund für die lang anhaltende Verzögerung sein.

  31. Sebi
    Sebi sagte:

    wieso ist das klar, dass der orf sich weigert?
    wieso sollte er einnahmen durch die GIS verlieren?

    GIS zahlt der, der will. ist jetzt so, wird dann sein.
    orf hätte einen Grund, nicht nur für Fernseher GIS zu verlangen, sondern auch für PCs.

    Orf könnte für jeden zattoo-account gis gebühren verlangen, was alles uebersichtlich macht.

    also, wo ist das problem?

  32. Guten Tag
    Guten Tag sagte:

    Also ich zahle seit Jahren brav meine gis Gebühren also will ich auch Zattoo benützen können.

    Also ich verstehs einfach nicht…

    aber na ja ich kann warten, vielleicht nächstes Jahr… oder in 2 Jahren…

  33. Dave
    Dave sagte:

    2010. Frohes Neues! :-/

    Allerdings, IMMER noch ohne Zattoo hier in Medien-Albanien.

    Und die Diktatur geht unbestritten weiter (typisch Österreich)…

  34. Mishari
    Mishari sagte:

    Hallo,
    ich schließe mich der Meinung von „Guten Tag“ (15. Aug. 09) an:
    Warum soll ich nicht Zattoo schauen dürfen, wenn ich eh für meine TV-KABEL-SAT-Kombi die GIS zahle?????????
    So eine Frechheit!!!
    Es ist in Österreich immer wieder dasselbe: kommen mal wirklich neue, gute Erfindungen aus einem anderen Land (wurscht welches), können wir hier in der Alpenrepublik mindestens 10 Jahre warten, wenn diese Erfindung überhaupt zu uns „reinkommen darf“. Getreu dem Motto: „Du kommst hier net rein Du kommst hier net rein…“ (war das Kaya Yanar oder Michi Mittermeier? XD )
    Es reicht mir… wir versauern hier immer wie die Gurken…

    danke für den Blog

  35. MacUser
    MacUser sagte:

    des gibts ja nicht!
    zattoo mmer noch nicht da…
    kennt ihr wilmaa?
    das is auch so ein schweizer anbieter, der fast das gleiche kann. aber leider geht das auch nicht in ö…

Kommentare sind deaktiviert.